Möchten Sie mit Ihrem Team teilnehmen? Profitieren Sie von unseren Gruppenrabatten! Schreiben Sie an events@dpunkt.de

WinUI 3 und das Windows App SDK: Moderne Desktop-Apps für Windows 10 und 11 entwickeln

Mit WinUI 3 hat Microsoft ein brandneues XAML-basiertes UI-Framework auf den Markt gebracht. Brandneu? Nicht ganz. Die XAML Runtime und XAML Controls der Universal Windows Platform (UWP) wurden von Windows entkoppelt und stehen nun unter dem Namen WinUI 3 als Teil des Windows App SDK zur Verfügung. WinUI 3 stellt ist die native UI-Plattform von Windows 10 und 11. Das bedeutet, dass viele Teile von Windows 10 und 11 mit WinUI 3 entwickelt wurden. Dieses moderne UI Framework können Sie auch für Ihre eigenen Anwendungen einsetzen.

Lernziele

  • Überblick über UWP, WinUI und das Windows App SDK
  • Wie eine WinUI-3-App im Live-Coding mit XAML und C# erstellt wird

Speaker

 

Thomas Claudius Huber
Thomas Claudius Huber ist Microsoft MVP im Bereich Windows Development und Senior Principal Consultant bei der Trivadis AG. Als Trainer, Berater und Entwickler ist er in den Bereichen C#, XAML, TypeScript, und Azure unterwegs. Da ihn Benutzeroberflächen schon seit seinem Informatikstudium faszinierten, setzte er sich seit der ersten WPF-Version mit der UI-Programmierung mit XAML auseinander.

betterCode-Newsletter

Sie möchten über die betterCode() .NET
auf dem Laufenden gehalten werden?

 

Anmelden